Sonntag, 13. Oktober 2013

Kleisterlaternen- eine kleine Anleitung

Heute gibts hier mal eine kleine Anleitung für Kleisterlaternen die wir letzte Woche gemacht haben 
Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust sie nachzuarbeiten?! 
Über Links zu euren Laternen würde ich mich sehr freuen! 

 Ihr benötigt:
*einen Luftballon und irgendwas in das Ihr in stellen könnt (runder Karton, Kochtopf, Schüssel... ) 
*Tapetenkleister (im Schraubglas kann er mehrmals verwendet werden ohne einzutrocknen)
*Pinsel
*Transparentpapier in Wunschfarben

 

 der Ballon wird dann mit Transparentpapier beklebt, 
für beide Varianten habe ich erstmal 2 schichten vom hellsten Papier aufgeklebt, damit die Laterne nicht zu dunkel wird und dann auch schön hell leutet.

dann Folgen je 2 Schichten in Orange und Rot und Pink, oben haben wir auch nochmal 2 Schichten gelb aufgeklebt
 oder einfach bunt durcheinander aufgeklebt :-)

 die Laternen müssen dann trocknen, das kann schon mal 2 tage dauern...


 Wenn alles trocken ist kann der Luftballon geplatzt und entfernt werden

 Wir haben erstmal Teelichter in die Laternen gestellt, das sieht auch ganz schön aus!


 Dann haben wir ein Band am Ballon befestigt, 
man kann aber auch einen Draht nehmen oder einen Laternenbügel
 und fertig ist die Laterne! :-) 
Wir wünschen euch viel Spaß beim Kleben und Laterne laufen <3


Kommentare:

  1. Meine Kinder sind seit ein paar Tagen auch fleißig am Kleistern :)
    Eure Laternen sind sehr schön geworden!!

    AntwortenLöschen
  2. So machen wir im Kindergarten auch unsere Laternen. Ich liebe diese Arbeit mit dem Kleister und Papier. Die Stimmung, die Lieder die wir dazu singen und dann die leuchtenden Farben wenn die Laternen trocken sind und innen eine Kerze bekommen.
    Und ich schliesse mich an bei Wundertolles: eure Laternen sind sehr schön geworden!
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt möchte ich Laternen basteln. <3 :D
    Bin gespannt auf weitere Anleitungen von dir. :)
    Diese hat mich gerade in so richtig gemütliche Stimmung versetzt. <3
    Liebste Grüße
    Tina
    Gipsy Loves Candy Apples

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, sehr schön die Anleitungen, wir probieren es gleich heute aus, hoffentlich werden unsere auch so schön leuchten wie eure, danke für die Idee!!!

    AntwortenLöschen